Sergei Nakariakov

Mit Boris Brovtsyn & Yulianna Avdeeva

Verkaufs-Start: 26.08.2024 12:00
Sergei Nakariakov
Dienstag, 3. Dezember 2024 um 19:30
Stadttheater Olten
Frohburgstrasse 3
4600 Olten
Türöffnung: 18:30
Saaleinlass: 19:00

Mitwirkende

Sergei Nakariakov
Flügelhorn
Boris Brovtsyn
Violine
Yulianna Avdeeva
Klavier

Programm
Robert Schumann
3 Romanzen, op. 94 (arr. für Flügelhorn und Klavier)

Adagio und Allegro in As-Dur, op.70 (arr. für Flügelhorn und Klavier)

Violinsonate Nr. 2 d-Moll, op. 121

***

Johannes Brahms
Trio für Horn, Violine und Klavier in Es-Dur, op. 40

Programm

Der Meistertrompeter Sergei Nakariakov ist neben seinen lyrischen Qualitäten auf der Trompete und am Flügelhorn auch dafür bekannt, dass er mit Arrangements allerbester Qualität über Originalrepertoires hinausgeht und so neue Klangwelten erschliesst: An der Seite des Geigers Boris Brovtsyn und der Pianistin Yulianna Avdeeva präsentiert er Werke von Schumann sowie das berühmte Horntrio von Johannes Brahms. Ab ca. 1849 widmete sich Robert Schumann dem Komponieren idyllischer Kammermusikstücke, um sich von den politischen Unruhen um ihn herum abzulenken und sich in sein Familienleben zurückzuziehen. Auch im künstlerischen Erbe Johannes Brahms nehmen die für Horn komponierten Stücke einen wichtigen Platz ein: Der Komponist selbst hat in seiner Kindheit und Jugend Horn gespielt, seine Mutter war ihm besonders zugetan. So ist es nicht verwunderlich, dass das Horn auch in dem Trio, welches Brahms zum Tod seiner Mutter 1865 schrieb, eine zentrale Rolle spielt.