Markuspassion
Aubergine-farbener Hintergrund mit silhouette eines Kreuzes, darüber der Umriss eines Löwen mit Flügeln und der Schriftzug Markus Passion

Im März 2023 wird mit der Uraufführung der «Markuspassion» die erste Gesamtneuvertonung des Textes von Picander von 1731 zu hören sein. Der Text wurde zuerst von Johann Sebastian Bach für den Karfreitagsgottesdienst in der Leipziger Thomaskirche 1731 vertont und 1744 am selben Ort ein weiteres Mal aufgeführt; die Musik dieser Bachschen «Markuspassion» ist verschollen.

Nikolaus Matthes legt nun auf der Grundlage der zwei erhaltenen Textquellen eine Neuvertonung vor, die sich stilistisch an der Musik Johann Sebastian Bachs orientiert, aber hierbei nicht auf bereits bestehende Werke Bachs oder anderer Komponisten zurückgreift. Erste Teile der Komposition entstanden im Frühling und Sommer 2019; zu Weihnachten 2019 wurde die Arbeit an der Musik wieder aufgenommen und zu Ostern 2020 abgeschlossen.

www.markuspassion.org

um 19:00

Markuspassion – Uraufführung

Musik von Nikolaus Matthes
Zürich
Kirche St. Peter
 
ab CHF 45.00 *
 
um 19:00

Markuspassion

Musik von Nikolaus Matthes
Bern
Französische Kirche
 
ab CHF 65.00 *
 
um 19:00

Markuspassion

Musik von Nikolaus Matthes
Basel
Peterskirche Basel
 
ab CHF 45.00 *
 
um 18:00

Markuspassion

Musik von Nikolaus Matthes
Luzern
Matthäuskirche Luzern
 
ab CHF 65.00 *